Die Partner

ComFort GmbH
Dr. Thomas Pätzold
Erich-Weinert-Str. 145
10409 Berlin
paetzold@comfort-berlin.de
Tel.: 42 84 50 30
Europanorat GmbH
Dr. Walter Riccius
Möllendorffstr. 52
10367 Berlin
riccius@europanorat.de
Tel.: 5 59 65 72
BTB Bildungszentrum GmbH
Herr Günter Windisch
Straßburger Str. 6-9
10405 Berlin
BTB-Bau@t-online.de
Tel.: 44 35 95 20

»

Zusatzjobs & Bildung


BTB Bildungszentrum GmbH, Straßburger Str. 6-9, 10405 Berlin,
Telefon: 44 35 95 20
Günter Windisch, BTB-Bau@t-online.de

Europanorat GmbH, Möllendorffstr. 520, 10367 Berlin,
Telefon: 5 59 65 72
Dr. Walter Riccius, www.europanorat.de und riccius@europanorat.de

ComFort-GmbH, Erich-Weinert-Str. 145, 10409 Berlin,
Telefon: 4 98 52 59 20
Frau Maiwald oder Herrn Domaika, www.comfort-berlin.de und maiwald@comfort-berlin.de

Ziel

Für Beschäftigte in Zusatzjobs bieten wir ein modulares Kursprogramm aus vielen Qualifizierungsbereichen. Die Förderung erfolgt aus dem Europäischen Sozialfonds. Gern optimieren wir mit JobCentern oder Beschäftigungsträgern unser Programm hinsichtlich Inhalt und zeitlichem Ablauf auf die Bedürfnisse der Zusatzjobber. Wir führen die Module im Rahmen eines Verbundes von erfahrenen und qualitätsbewussten Bildungsanbietern durch. Wir garantieren hohe fachliche Vielfältigkeit und Qualität sowie den planmäßigen Start. Bitte nehmen Sie als MAE-Träger Kontakt zu uns auf. Wir bemühen uns, die inhaltliche und zeitliche Gestaltung einer von Ihnen gewünschten Qualifizierung auf die Bedingungen in Ihrer MAE-Maßnahme abzustimmen. Wenn Sie Zusatzjobber sind, wenden Sie sich bitte zuerst an Ihren MAE-Träger. Ihr Träger wird mit uns bei mehreren Personen mit gleichen Bildungszielen die erforderlichen Koordinierungsabsprachen führen.

Teilnehmer

Arbeitslose in Arbeitsgelegenheiten nach § 16. Abs. 3 SGB II.

Zeitlicher
Ablauf

Nach Absprache mit den MAE-Trägern
oder entsprechend der angegeben Vorzugstermine (120 Std./Monat)

»

Kurzüberblick über die Inhalte der Qualifizierung

Inhalte

1. EDV-Kurs für Anwendungen in KMU (Bildungsdienstleister ComFort)

Laufzeit: 04.06. - 29.06.2007
Grundlagenkenntnisse in der EDV-Anwendung werden in vielen Berufsbereichen vorausgesetzt. Im Kurs wird deshalb der typische Einsatz von Word, Excel, PowerPoint im Büro einer mittelständischen Firma trainiert. Dazu gehört auch eine Einführung in die Nutzungsmöglichkeiten des Internets. Die Wissensaneignung ist auf geringe Einarbeitungszeiten beim Wechsel der Versionen bzw. der Produkte ausgelegt. Es wird also vordergründig der methodisch richtige Umgang mit den Programmen geübt. Weiterhin erhalten alle Teilnehmer der Bildungsmaßnahme die Möglichkeit, ihre Kenntnisse im Umgang mit einem Microsoft Office Produkt durch einen Test (Microsoft Office Specialist) überprüfen zu lassen (Test ist in den Kurskosten nicht enthalten). Dieser Test ist weltweit akzeptiert und eröffnet den zertifizierten Personen beträchtliche Wettbewerbsvorteile bei der Arbeitsplatzsuche in dieser Branche (Inhalte: Computergrundlagen; Einstieg in das Internet; Textverarbeitung mit MS WORD; Tabellenkalkulation mit MS EXCEL; Präsentation mit PowerPoint (bei Bedarf) / Zertifizierung der Lernerfolge).

2. PC-Anwendung (Bildungsdienstleister EUROPANORAT)

Laufzeit: 01.08. - 28.08.
2007 (WORD + Internet) und 03.09. - 30.09.2007 (EXCEL + Datenbanken) Der EDV-Grundkurs richtet sich an Personen mit und ohne EDV-Vorkenntnisse, die die EDV für Arbeitsaufgaben in kleinen und mittelständigen Unternehmungen anwenden wollen. Im Kurs werden detailliert die Anwendung des Internets für Recherchezwecke , die Textverarbeitung Word sowie die Tabellenkalkulation mit Excel behandelt. Eventuell vorhandene Schwellenängste werden durch eine spezifische methodische Gestaltung ausreichend berücksichtigt.

3. Grundlagen Finanzbuchführung (Bildungsdienstleister ComFort)

Laufzeit: 03.09. - 28.09.2007
Die Finanzbuchführung ist nach Handels- und Steuerrecht für Gewerbetreibende und Unternehmen gesetzlich vorgeschrieben und bildet eine der wichtigsten Grundlagen für erfolgreiches wirtschaftliches Handeln und unternehmerische Entscheidungen.Aufgrund dieser Tatsachen wird auch in Zukunft ein großer Bedarf an Fachkräften in der Buchführung bestehen. Berufliche Einsatzmöglichkeiten bestehen in Unternehmen jeder Größenordnung. In dem Intensivkurs Grundlagen werden den Teilnehmern tiefgehende Kenntnisse der Finanzbuchführung vermittelt und in regelmäßigen Übungen und Wiederholungen verfestigt. (Inhalte: Grundlagen der Finanzbuchführung; Das System der doppelten Buchführung; Beschaffung und Absatz; Personalbuchhaltung; Zeitliche Abgrenzung; Abschreibungen; Jahresabschlussbuchungen; Betriebswirtschaftliche Auswertung / Zertifizierung der Lernerfolge).

4. Finanzbuchhaltung mit DATEV (Bildungsdienstleister ComFort)

Laufzeit: 01.10. - 31.10.2007
Nach einer Einführung in die rechnergestützte Buchhaltung mit Excel erwerben die Teilnehmenden mit Hilfe des weit verbreiteten Programms DATEV anwendungsbereite Kenntnisse in der Finanzbuchhaltung, im Monatsabschluss, im Jahresabschluss, in der Erstellung einer Gewinn- und Verlustrechnung und in der Erstellung einer Bilanz. Die praktische Ausbildung findet am PC statt. Es wird ein kompletter Jahresgeschäftsgang gebucht. (Inhalte: Grundlagen DATEV; Laufende Geschäftsfälle; Jahresabschluss; Auswertungen; Anwendungstraining und Bewertung / Zertifizierung der Lernerfolge)

nach oben
5. Bürohilfskraft für kleine und mittelständische
Unternehmen (Bildungsdienstleister ComFort)

Laufzeit: 02.07. - 31.07.2007
Die Teilnehmenden werden befähigt sich einzuschätzen, ob sie den typischen Anforderungen an eine verwaltende bzw. kaufmännische Tätigkeit (Organisationsgeschick, Sprach- und Schriftgewandtheit, sicherer Zahlenumgang, Beherrschen komplexer Vorgänge) entsprechen. Neben einer umfangreichen Einführung in ausgewählte betriebswirtschaftliche Grundlagen werden wichtige Stoffkomplexe, die auf eine Tätigkeit einer Bürohilfskraft vorbereiten, trainiert. Diese anwendungsorientierte Wissensvermittlung ist Voraussetzung für eine illusionsfreie berufliche Orientierung. (Inhalte: Berufsorientierung, Bewerbungstraining; Ausgewählte Elemente derBetriebswirtschaftslehre; kaufmännisches Rechnen; Büroorganisation und Bürotechnik; Wiederholung Rechtschreibung und Zeichensetzung; Tastaturtraining / Zertifizierung der Lernerfolge). Dieser Kurs ist sinnvollerweise zu kombinieren mit den Lehrgängen "EDV-Kurs für Anwendungen in KMU" oder Grundlagen Finanzbuchführung oder "Rechnungswesen mit DATEV".

6. Kenntnisvermittlung kaufmännisch Fachenglisch
(Bildungsdienstleister ComFort)

Laufzeit: 02.05. - 31.05.2007 (Teil1) und 04.06. - 29.06.2007 (Teil2)
Die Teilnehmenden wenden ihre Sprachkenntnisse in der Wirtschaftssprache Englisch im kaufmännischen Bereich sicher an. Weiterhin erhalten alle Teilnehmenden der Bildungsmaßnahme die Möglichkeit, ihre Kenntnisse durch einen Test (TOEIC) überprüfen zu lassen (Test ist in den Kurskosten nicht enthalten). (Inhalte: Heranführen an Sprechsituationen, Erweitern des allgemeinen businessorientierten Wortschatzes; Vertiefung und Erweiterung des berufsbezogenen Wortschatzes; Schriftsprachliche Texte, Hör- und Schreibübungen; Betreuung von Besuchern und Kunden, anspruchsvolle Businesssituationen; Anforderungen an Geschäftskorrespondenz / Zertifizierung der Lernerfolge).

nach oben
7. Englisch for Business (Bildungsdienstleister EUROPANORAT)

Laufzeit:
02.04. - 28.04.2007 (Beginner) und 02.05. - 31.05.2007 (1. Level) und
01.06. - 29.06.2007 (2. Level) oder 01.10. - 30.10.2007 (Beginner) und
01.11. - 29.11.2007 (1. Level) und 01.12. - 21.12.2007 (2. Level)

Dieser Kurs vermittelt in 3 verschiedenen Leistungsklassen spezielle Kenntnisse der Englischen Sprache im Businessbereich.

8. Reinigungspass (Bildungsdienstleister ComFort)

Laufzeit: 04.06. - 29.06.2007
Personen, die in der Reinigungsbranche eine Tätigkeit aufnehmen möchten und nicht über einschlägige Berufserfahrungen bzw. über eine entsprechende Berufsausbildung verfügen, haben i. d. R. keine Chancen auf eine Anstellung. Gemeinsam mit verschieden Reinigungsunternehmen hat die ComFort-GmbH einen Reinigungspass entwickelt, der theoretisches und praktisches Basiswissen auf den Gebieten der gewerblichen Innen- und Außenreinigung attestiert. Der Reinigungspass orientiert auf die Zielgruppe der Ungelernten und erleichtert den Einstieg in eine Tätigkeit in einem Gebäudereinigungsunternehmen. (Inhalte: Arbeitsschutz; Reinigung und Pflege von Wohn-, Sanitär- und Wirtschaftsräumen; Reinigung von Außenanlagen; Reinigungsmaschinen; Pflege und Instandhaltung von Wäsche; Grundlagen der Berufskunde; Kundenumgang / Zertifizierung der Lernerfolge).

nach oben
9. Deutsch als Fremdsprache (Bildungsdienstleister EUROPANORAT)

Laufzeit:
02.05. - 31.05.2007 (Grundlagen) und 01.06. - 29.06.2007 (Aufbau) oder 03.09. - 30.09.2007 (Grundlagen)und 01.10. - 30.10.07 (Aufbau)

Durch die vielfach sehr geringen deutschen Sprachkenntnisse ist die Personengruppe der Migranten besonders benachteiligt im Wettbewerb um Arbeits- und Ausbildungsplätze. Einen Ausschluss vom deutschen Arbeitsmarkt bedeutet für diese Personen auch Benachteiligung bei der Integration in das gesellschaftliche Leben. Durch diesen Kurs verbessern die Teilnehmenden ihre Chancen auf einen Arbeitsplatz, eine Bildungsmaßnahme bzw. einen Ausbildungsplatz. (Inhalte: Leben in Deutschland; Deutsche Sprache; Kommunikations- und Bewerbungstraining)

10. Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss/Mittleren Schulabschluss
  (Bildungsdienstleister ComFort und EUROPANORAT)

Laufzeit: Ab sofort für die Herbstprüfung
  Vorbereitung arbeits- und ausbildungsloser Jugendliche unter 25 Jahre, die noch nicht über einen HSA/MSA verfügen und ihre allgemeine Schulpflicht erfüllt haben, auf den nachträglichen Erwerb des Schulabschlusses durch eine Fremdenprüfung. Die Durchführung orientiert sich an den Vorgaben gemäß der Verordnung über Prüfungen zum nachträglichen Erwerb des Haupt-, des erweiterten Haupt- und Realschulabschlusses (PrüfVO Sek.I) vom 28.Oktober 1983 (GVBl. S. 1436), zuletzt geändert durch die Zweite Verordnung vom 30. Mai 1995 (GVBl. S. 397).

11. Garten und Landschaftsbau - Anwendung
  (Bildungsdienstleister EUROPANORAT)

Laufzeit: 02.04. - 28.04.2007 (Grundlagen ) 02.05. - 31.05.2007 (Anwendung)
Damen und Herren, die in Projekten der Pflege von Parks, städtischen Grünanlagen, Projekten der Stadtbegrünung, Gartenanlagen tätig werden, soll diese Einstiegsqualifikation helfen, die Arbeitsanforderungen besser bewältigen zu können. Schwerpunkte der Qualifikation sind Planung, Anlage und Pflege von Grünanlagen, Bestimmung von Pflanzen und Tierarten, Technik und Werkzeugeinsatz, Arbeitsorganisation, Schädlingsbekämpfung / Zertifizierung: Motorkettensägeschein

nach oben
12. Betreuung von Jugendlichen (päd. Grundlagen)
  (Bildungsdienstleister EUROPANORAT)

Laufzeit: 01.06. - 29.06.2007
Hier erhalten Damen und Herren, die in Schulen, Kindereinrichtungen, Freizeitstätten eingesetzt sind Unterstützung, die anstehenden Arbeitsaufgaben selbständig erfüllen zu können. Schwerpunkte dieser Qualifikation sind: Pädagogische Grundlagen, Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppen, Altersspezifische Anforderungen dieses Personenkreises, Vorschläge und Anregungen für interessante Betreuungsangebote, Konzeptionelle Arbeit

13. Wege in den Arbeitsmarkt (Bildungsdienstleister EUROPANORAT)

Laufzeit:
01.07. - 29.07.2007 (kaufmännisch); 03.09. - 30.09.2007 (handwerklich); 01.10. - 30.10.2007 (Dienstleistungsberufe) Hier soll vor allem Personen ohne abgeschlossene Berufsausbildung oder nicht mehr verwertbarer Berufserfahrungen Hilfe und Unterstützung für einen neuen beruflichen Findungsprozesse und die ersten Schritte zur Berufsentscheidung gegeben werden. Dabei stehen zum Angebot: Berufe verschiedener Branchen, deren Anforderungen und Tätigkeitsmerkmale kennenlernen und für sich selbst Entscheidungen der persönlichen Eignung treffen.

nach oben
14. Persönlichkeitstraining - Kommunikation
  (Bildungsdienstleister EUROPANORAT)

Laufzeit: 01.08. - 21.08.2007 oder 01.11. - 29.11.2007
Diese Qualifikation dient dem besseren Umgang mit den vielfältigen Informationen des 1. Arbeitsmarktes und der Arbeit in Projektgruppen mit vielfältigem Kommunikationsbedarf. Schwerpunkte dabei sind: Kommunikation und Gesprächsführung - speziell Bewerbungsgespräche- und Gruppenkommunikation, Informationsbedarf analysieren, Informationsbeschaffung, Zeit- und Selbstfindungsprozesse, Umgang mit schwierigen Situationen, Streßbewältigung, Präsentation der eigenen Person